Wie funktioniert dass FITELUXE ABO/MIETE?

- Wähle dein Produkt, insofern es als Abo/Miete verfügbar ist

- Wir versenden das Produkt im gewählten Intervall bzw. für die Mietdauer zur Verfügung.

- Solltest du das Produkt oder den Geschmack ändern wollen, so kannst du das im Kundenportal selber ändern

- Das Abo kann jederzeit gekündigt werden, siehe untenstehende AGB.

- Das Abo kann jederzeit erweitert oder minimiert werden

- Bezahlung erfolgt ausschliesslich via Kreditkarte. Sollte deine Karte nicht belastet werden können, so ist FITELUXE berechtigt, die Sendung zu stornieren

- Die Rücksendung für gemietete Artikel werden mit dem Retourenformular, welches mit dem gemieteten Artikel gesendet wurde, retourniert.

§ 1 Abonnementlaufzeit und Kündigung

(1) Der Vertrag über die monatliche Belieferung mit einem Produkt im FITELUXE ABO wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

(2) Beide Parteien können die Belieferung des Produktes im FITELUXE ABO ohne Angaben von Gründen monatlich bis zum letzten Tag des Vormonats kündigen.

(3) Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

(4) Kündigungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit mindestens der Textform. Die Kündigung des Kunden kann über das Kontaktformular unter www.fiteluxe.ch erfolgen. Oder auch via dem Kundenportal

§ 2 Eigentumsvorbehalt, Aufschiebende Bedingung bei Gutscheinen

(1) Gelieferte Waren (Vorbehaltswaren) bleiben bis zur vollständigen und endgültigen Bezahlung aller Forderungen aus dem jeweiligen Vertrag einschließlich der Versandkosten im Eigentum des Anbieters.

(2) Absatz 1 gilt nicht, sofern ein Vertrag über das Produkt „Gutschein“ abgeschlossen wird. Hier gilt stattdessen, dass das aus dem Gutscheincode fließende Recht nur unter der Bedingung der vollständigen Erfüllung der für die Gutscheinüberlassung vereinbarten Gegenleistung entsteht.

§ 3 Preise und Versandkosten

(1) Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, werden in Schweizer Franken (CHF) ausgewiesen und verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

(2) Für den Fall, dass der Anbieter während der Laufzeit eines auf unbestimmte Zeit geschlossenen Vertrages die Preise ändert, so macht er dem Kunden ein Angebot auf Abschluss eines geänderten Vertrages. Nimmt der Kunde dieses Angebot nicht binnen zwei Wochen an, so steht beiden Seiten das Recht zu, den bestehenden Vertrag außerordentlich zum Ende des Kalendermonats, in welchem die Annahmefrist abläuft, zu kündigen.

(3) Die Versandkosten werden vor Absenden der Bestellung im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen.

[1] Versandart Standardpaket: Die Versandkosten für Einzelbestellungen aus dem Online Shop betragen 3.50 CHF.

(4) Der Versand der Ware erfolgt über ein von FITELUXE frei wählbares Versandunternehmen. Ist der Kunde Verbraucher, trägt der Anbieter das Risiko.

(5) Der Anbieter exportiert für den Kunden Ware in die Schweiz. Es können aufgrund von Exportbeschränkungen Einfuhrabgaben und Steuern anfallen, die der Kunde zu tragen. Der Kunde ist für die ordnungsgemäße Begleichung der gegebenenfalls anfallenden Zölle, Steuern und Gebühren verantwortlich.

§ 4 Verfügbarkeit und Liefertermine

(1) Die Lieferung erfolgt innerhalb der für das jeweilige Produkt im Bestellprozess angegebenen Lieferfrist. Sie beginnt –vorbehaltlich der Regelung gemäß Abs. (2)– mit Vertragsschluss.

(2) Bei Lieferverzögerungen wird der Kunde unverzüglich, nachdem diese dem Anbieter bekannt wurden, durch den Anbieter informiert. Der Anbieter ist zu Teillieferungen und Teilabrechnungen jederzeit berechtigt, sofern diese dem Kunden zumutbar sind. Sofern Teillieferungen vom Anbieter durchgeführt werden, hat dieser die zusätzlichen Versandkosten zu tragen.

(3) Sofern der Anbieter ein bestelltes Produkt nicht versenden kann, weil der Anbieter von seinen Lieferanten ohne sein Verschulden trotz dessen vertraglicher Verpflichtung nicht beliefert wird oder sonst aus Gründen höherer Gewalt oder der Nichtleistung seiner Zulieferer unverschuldet zur Leistung nicht in der Lage ist, behält sich der Anbieter vor, nicht zu liefern. In diesem Fall verpflichtet sich der Anbieter, den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware zu informieren und bereits vom Kunden erhaltenen Gegenleistungen (Zahlungen) unverzüglich zurückzuerstatten. Darüber hinausgehende Ansprüche des Kunden bestehen nicht.

(4) Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Versendung der Ware an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Der Kunde ist verpflichtet, die von ihm eingegebenen Daten zur Lieferadresse in seinem Kundenkonto auf einem aktuellen Stand zu halten und jede Änderung zur Sicherstellung der Lieferung in sein Kundenkonto aufzunehmen.

(5) Bei Bestellungen von Kunden mit Wohn- und Geschäftssitz im Ausland oder bei begründeten Anhaltspunkten für ein Zahlungausfallrisiko behält sich der Anbieter vor, erst nach Erhalt des Kaufpreises nebst Versandkosten zu liefern (Vorkassevorbehalt). Falls der Anbieter von dem Vorkassevorbehalt Gebrauch macht, wird er den Kunden unverzüglich unterrichten.